YachtFinder®

Sun Odyssey 33i

Sun Odyssey 33i
01/06/19: 7 Tage
Primosten / Marina Kr...

Sun Odyssey 379 (3Cab)

Sun Odyssey 379 (3Cab)
01/06/19: 7 Tage
Primosten / Marina Kr...

Hanse 418 (3cab)

Hanse 418 (3cab)
01/06/19: 7 Tage
Primosten / Marina Kr...

Sun Odyssey 42 DS (2Cab)

Sun Odyssey 42 DS (2Cab)
01/06/19: 7 Tage
Primosten / Marina Kr...

Oceanis 43 (4Cab)

Oceanis 43 (4Cab)
01/06/19: 7 Tage
Primosten / Marina Kr...
Artikel > Krapanj - kleine Insel vor Brodarica

Yachtcharter Krapanj - kleine Insel vor Brodarica

Publiziert am 17 Okt 2011

Nicht weit entfernt von unserem Charterstützpunkt in der Marina Mandalina in Sibenik befindet sich die kleinste, niedrigste und am dichtesten besiedelte Insel der Adria – Krapanj – gleich gegenüber des kleinen touristischen Ortes Brodarica. Von hier aus geht eine Fähre hinüber in den kleinen Hafen. Sollten Sie mit einer der Charteryachten von Veritas Yachting Kroatien dort hinsegeln möchten, achten Sie unbedingt auf das vor der Insel liegende (eher dürftig betonnte) Riff. Hier sind schon viele Yachten aufgelaufen.
Ein Adliger aus Sibenik übergab Krapanj den Franziskaner Brüdern, mit der Bedingung, dass nur die Mönche auf Krapanj leben dürften. Das Kloster (Heilig Kreuz) wurde 1450 erbaut. Während der heftigen Kämpfe bei der türkischen Invasion im 16. Jhdt erlaubten die Mönche Bewohnern des naheliegenden Festlandes sich auf Krapanj niederzulassen. 1652 wurde dem Kloster ein Pfarrbezirk gegeben und die Mönche hielten Gottesdienste ab. Teile der alten Kirchenmauer sind heute noch zu sehen. 1937 wurde die Kirche erweitert. Auch das Kloster wurde mehrfach erneuert und erweitert. Eine Besichtigung lohnt in jedem Fall.
Krapanj hat eine lange Schwammtauch – Tradition. Bereits im 17Jhdt wurde das Handwerk den Siedlern von Krapanj durch einen griechischen Mönch gelehrt. Schwammtauchen ist „Männersache“. Die Frauen aus Krapanj fischten, bestellten die Felder und kümmerten sich um Haus, Hof und Kinder.
Schwämme sind Tiere, der wertvolle rundliche Adria-schwamm hat eine sehr feine Struktur und goldgelbe Farbe nach der Bearbeitung. Ein Schwamm benötigt ca. 3 Jahre um auf etwa 15 cm zu wachsen. Wird er durch die Schwammtaucher fachgerecht abgeschnitten, erneuert er sich.
Bevor es im Jahre 1893 den ersten Tauchapparat auf Krapanj gab, wurden die Schwämme mit einer Art Harpune oder Spiess aus der Tiefe geholt. Noch heute gibt es 5 Tauchteams auf Krapanj, die mit leichten Tauchgeräten ca. 4000 kg Schwämme aus der Adria holen und sie bearbeiten. Im Hotel Spongiola, direkt an der Hafenpromenade gibt es ein kleines Museum über die Tradition des Schwammtauchens.